Medien-Archiv

Ein Unternehmen, wie der Versicherungsverein Rasselstein hat nicht nur eine lange, rund 180-jährige, erfolgreiche Unternehmensgeschichte, sondern auch immer wieder etwas zu berichten.

Auf dieser Internetseite sammeln und publizieren wir Online- und Offline Pressemeldungen. Hierzu gehören ebenso interessante Fernsehsendungen, Schlagzeilen aus unterschiedlichen Medien, sowie Informationen über unseren Versicherungsverein.

Im Jahr 2012 feiert der Versicherungsverein Rasselstein
sein 60-jähriges Bestehen.

Der Versicherungsverein Rasselstein vertreibt in der Hauptsache die Sterbegeldversicherung und hat nach der Bestandsübertragung der Sterbekasse Feldkirchen rund 10.500 Mitglieder und ist zugänglich für Jedermann.

Nachdem nun alle Formalitäten der Bestandsübertragung weitestgehend abgeschlossen sind, gelten für die Mitglieder der Sterbekasse Feldkirchen folgende Kontaktdate. Persönliche Ansprechpartner:

Frau Beate Kochhäuser, Herr Karlfried Michels
Telefon: 02631/3097 43 43
Post-/Besucheranschrift:
Versicherungsverein Rasselstein
Koblenzer Str. 141,
56626 Andernach.

Jedes Mitglied der ehemaligen Sterbekasse Feldkirchen erhält in den nächsten Wochen neue Versicherungsunterlagen.

(Quelle: Blick aktuell - Neuwied Nr. 20/2012)

2012 - Versichertenbestand der Sterbekasse Feldkirche
wird übertragen.

Mit Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen und der Versicherungsaufsicht des Landes Rheinland-Pfalz wurde der Versicherungsbestand der Sterbekasse Feldkirchen rückwirkend zum 01.01.2011 auf den Versicherungsverein Rasselstein übertragen. Der Versicherungsverein Rasselstein mit Sitz in Andernach wurde 1828 als Umlagekasse gegründet und 1952 in den heutigen Versicherungsverein VVaG - kleinerer Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit - umgewandelt.

Sie vermissen eine Information, oder haben eine Frage? Schreiben Sie uns: KONTAKT

Wichtig: Für die Anzeige der auf dieser Seite publizierten Video-Berichte muss auf Ihre PC ds kostenfrei erhältliche ADOBE Shockwave-Flash installiert sein.Den ADOBE Shockwave-Player können Sie auf der folgenden ADOBE Webseite Downloaden: ADOBE Shockwave-Player Zusätzlich empfehlen wir Ihnen (sofern nicht bereits installiert die kostenfreien ADOBE Download-Programme: ADOBE Flash-Player und ADOBE Reader

06/2007 - Fernsehen: Info von TV-Mittelrhein

 
 

06/2007 - Fernsehen: Info von TV-Mittelrhein

 

12/2007 - Fernsehen: "Talk am Mittelrhein" von TV-Mittelrhein

 
 

 

 

Stand: 08. Dezember 2015