Änderung der Versicherungsleistung ab 01.01.2018

1. Mitglieder des Versicherungsvereins Rasselstein

Aufgrund Überschussbeteiligung zum 31.12.2016 wurde ab 1. Januar 2018 für alle

  • am 31.12.2006 bestehenden Sterbegeldversicherungen ein weiteres beitragsfreies Zusatzsterbegeld in Höhe von 45,00 €
  • ab dem 01.01.2007 bis 31.12.2012 bestehenden Sterbegeldversicherungen ein weiteres beitragsfreies Zusatzsterbegeld in Höhe von 5,00 €
  • alle Versicherungen auf den Todes- und Erlebensfall eine weitere beitragsfreie Zusatzleistung
    von 15,00 €

von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht für unbedenklich erklärt.

Der bisher gezahlte Gewinnzuschlag ist abhängig von den laufenden Einnahmen am Kapitalmarkt. Durch das derzeit sehr niedrige Zinsniveau wird daher aufgrund aufsichtsrechtlicher Bestimmungen nur noch für bis 31.12.2006 abgeschlossene Versicherungen im Sterbefall 2018 ein Gewinnzuschlag in Höhe von 100,00 € und 2019 ein Gewinnzuschlag in Höhe von 50,00 € gezahlt.

2. Mitglieder der ehemaligen Sterbekasse Feldkirchen

Aufgrund Überschussbeteiligung zum 31.12.2016 wurde ab 1. Januar 2018 für alle Sterbegeldversicherungen der ehemaligen Sterbekasse Feldkirchen ein weiteres beitragsfreies Zusatzsterbegeld von 20,00 € von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht für unbedenklich erklärt.

Abhängig vom Abschlussdatum wird folgendes beitragsfreies Zusatzsterbegeld gezahlt:

-152,00 € für jedes Versicherungsverhältnis mit Abschluss bis 31.12.2002
-137,00 € für jedes Versicherungsverhältnis mit Abschluss 01.01.2003 bis 31.12.2007
- 80,00 € für jedes Versicherungsverhältnis mit Abschluss 01.01.2008 bis 31.12.2010

Das Team des Versicherungsvereins

VV Rasselstein Team

Von links nach rechts: T. Rosenbauer, B. Kochhäuser, V. Breuer, A. Roß

 

Haben Sie vorgesorgt?

Die neue 2015er Broschüre mit den aktuellen Beitragskonditionen ist unter dem folgenden Link als Acrobat Reader pdf-Datei (394 KB hier abrufbar: 012015_Seite 1 und 012015_Seite_2 Diese Datei können Sie anzeigen lassen, auf Ihrem PC speichern und ausdrucken.

Die Sterbegeldversicherung vom Versicherungsverein Rasselstein: Einfach gut!

Gleichstellung der Versicherungsbeiträge
für Männer und Frauen durch den Unisex-Tarif

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass das Geschlecht die Versicherungsbeiträge nicht mehr beeinflussen darf. Die Gleichstellung von Männern und Frauen ist ein grundlegendes Prinzip der Europäischen Union. Nach Artikel 21 und 23 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union ist jegliche Diskriminierung wegen des Geschlechts verboten. Seit 21.12.2012 dürfen neu abgeschlossene Tarife nur noch nach den Regelungen für Unisex-Tarife kalkuliert werden.

Höhere Zusatzleistung

Bereits ab 01.01.2015 wurden weitere beitragsfreie Zusatzleistungen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) genehmigt: Anlage zur Satzung

Niedrige Beiträge

Die Beiträge zum Versicherungsverein sind niedrig - und praktisch für jeden aufzubringen. Eine Vorsorge, die so wenig belastet, lässt sich jederzeit aufrechterhalten.

Günstiges Verhältnis von Beitrag & Leistung

Die Beiträge sind nicht nur absolut niedrig. Sie sind auch gering im Verhältnis zur festgarantierten Versicherungsleistung, weil der Versicherungsverein sparsam wirtschaftet.

Klare Verträge - garantierte Leistung

Eine Mitgliedschaft im Versicherungsverein Rasselstein ist eine klare und einfache Sache:
Man wählt die Versicherungssumme und zahlt den dafür ausgewiesenen Monatsbeitrag. Die Versicherungsleistung (einschließlich Unfall-Zusatzleistung bei der Sterbegeldversicherung) ist von Anfang an klar festgelegt - und rechtlich garantiert!

Also eine Versicherung ohne "Wenn und Aber".

 


Stand: 18. Februar 2018